DHL-Versand
Versand innerhalb von 24h*
Premium-Qualität
shop@pferdemetzgerei-brenig.de
 

Über uns

Traditionelles Handwerk in der 5. Generation

Liebe Kunden, Wir stellen mittlerweile in der 5. Generation unsere traditionellen Spezialitäten vom Pferd her. Alle Produkte werden in Handarbeit mit moderner Technik hergestellt. Es werden keine künstlichen Konservierungsstoffe verwendet. Unsere Produkte sind rein und von hoher Qualität.  

Nachhaltigkeit und der Respekt vor dem Tier

Das Bewusstsein, die Nachhaltigkeit und der Respekt vor dem Tier sowie der Respekt vor guten Lebensmitteln führen uns immer mehr weg von Massentierhaltung und schneller Aufzucht. Pferdefleisch geht genau in diese Richtung. Wir verwerten wertvolles Fleisch welches in der Regel  über viele Jahre viel Bewegung sowie eine ausgewogenen Ernährung und Zuneigung erfahren durfte und entsorgen es nicht einfach nur. Vor Jahren wurden allen angebotenen Pferde, die „ausrangiert“ wurden auch verwendet. Heute müssen Pferde einen Equidenpass mit dem Zusatz „Schlachtpferd“ nachweisen damit das Fleisch in den Verkauf kommen kann. Dieser Pass wird bei der bei der Geburt vergeben und dokumenitiert  alle tierärztlichen Maßnahmen (Impfungen, Medikamente, etc).  Ein Veterinär prüft vor der Schlachtung ob keinerlei Beanstandung vorliegen und erteilt eine Freigabe zur Schlachtung. Nach der Schlachtung findet ein weitere Untersuchung statt, die nur ein einwandfreies Produkt in den Verkauf lässt.  

Slow Food-Ansatz

Die in der Regel gut gehaltenen Tiere, oft aus privater Hand, stammen aus der weiteren Region und aus Luxembourg. Massentiertransporte finden nicht statt und die Tiere werde bei der Schlachtung keinem übermäßigem Stress ausgesetzt. Die direkte Weiterverarbeitung, unser Know-How, das Zusammenspiel aus Tradition und fortschrittlicher Technik sind Garant für unsere hohe Qualität. Wir versuchen das ganze Tier optimal zu verwerten um Ressourcen zu schonen.  

Reifung und Weiterverarbeitung

Wir reifen unser Fleisch auf traditionelle Weise, was im Sprachgebrauch auch „Dry Aged“ bezeichnet wird und unserm Fleisch ein besondere Note verleiht. Die Keulen reifen ca ein bis zwei Wochen im Kühlhaus heran, das zarte Rumpfsteak (der Rücken) wird bei 2°C im Reifekühlhaus gelagert um Geschmack und Textur/Struktur zu bekommen. Für die Wurstverarbeitung werden Abschnitte direkt und ganz frisch zugeschnitten. Wir verwenden nur beste Rohstoffe, nur Naturgewürze, keine künstlichen Aromen und arbeiten sehr fettreduziert.

Zuletzt angesehen